Mai 1960 Ost-Berlin – 1 Jahr vor dem Mauerbau. Auf unserer Klassenfahrt nach Berlin steht auch ein Besuch der Großen Maidemonstration in Ost-Berlin auf dem Programm.
Eine ganz neue, uns bis dahin unbekannte Welt tut sich hier auf: Bilder, die wir in Westdeutschland nur aus gelegentlichen Fernsehsendungen her kennen. Von den vielen Gruppen des Demonstrationszuges, die ich im Bilde festhalte, fällt mir besonders diese Gruppe von Männern und Frauen auf, die ein Transparent tragen mit der Aufschrift Arbeitet, lernt und lebt sozialistisch! Die Aufschrift beinhaltet das Programm der DDR: Bekenntnis zum Sozialismus – das gesamte Leben in den Dienst zum Wohl des Staates stellen.
Die Männer und Frauen haben eine rote Schärpe umgebunden mit der Aufschrift Aktivist. Die Auszeichnung „Aktivist“ bekamen in der DDR diejenigen Bürger verliehen, die bei ihrer Arbeit besonderen Einsatz zeigten und sich für die Ziele des Sozialismus einsetzten. Große Freude oder Kampfgeist strahlen diese Aktivisten hier auf dem Bild aber nicht aus.

Foto und Text: Hubertus Hierl