HUBERTUS HIERL
Fotografien

Blick ins Buch

Arbeitet, lernt und lebt sozialistisch!

Zur Geschichte der DDR

Fotografien von Hubertus Hierl
Textbeiträge von Alexander Karrasch und Anke Humpeneder-Graf

Der Bildband Arbeitet, lernt und lebt sozialistisch! zeigt Fotografien von Hubertus Hierl. 1960 ist der 19-jährige Gymnasiast Teilnehmer einer Klassenfahrt nach Berlin. Ihm bietet sich die Gelegenheit, am 1. Mai bei der großen Maidemonstration in Ost-Berlin mit seiner Leica dabei zu sein. Dabei entstehen beeindruckende Aufnahmen. Namensgebend für diese Dokumentation ist das Foto einer Gruppe von Männern und Frauen, die ein Transparent mit der Parole tragen: Arbeitet, lernt und lebt sozialistisch!

Die Fotos Mauer und Stacheldraht entstehen 1967 anlässlich einer Reportage über die Berliner Mauer.

Die Dokumentation gliedert sich in 3 Teile:

  1. Durch die Zone nach West-Berlin im Jahr 1960
  2. Maidemonstration am 1. Mai 1960 in Ost-Berlin
  3. Mauer und Stacheldraht (1967)

84 Seiten – 62 Fotografien – Format 24 x 30 cm – broschiert
ISBN 978-3-940896-92-6 – € 28,–

Vorzugsausgabe: limitiert 250 Expl. – nummeriert und signiert –
mit 2 Originalfotografien  – nummeriert und signiert 
ISBN 978-3-940896-12-4 – € 125,–