Kopenhagen, Universitätsviertel, ein Platz mit einem großen Brunnen. Im Sommer 1965 unterwegs in Dänemark, um das Leben dieser ungezwungenen jungen Leute im Bild festzuhalten. In Kopenhagen macht man mich auf einen Platz mit einem großen Brunnen im Universitätsviertel aufmerksam – dort trifft sich die Jugend.
Erstmals begegne ich hier diesen jungen Leuten, die als Gammler herumlungern. Besondere Kennzeichen: jung, langhaarig, ungepflegt, gleichgültig gegenüber der Umwelt. Und sie laufen in verschlissenen, beschmierten und beschrifteten Klamotten herum. Weitere Kennzeichen: Sie haben sich dem aktiven Nichtstun verschrieben.
Nicht so diese blonde jugendliche Schönheit. Sie hat sich auf dem Brunnenrand niedergelassen, genießt die Sommersonne und lauscht den neuesten Hits aus ihrem Kofferradio. In ihrem Aussehen erinnert sie an Brigitte Bardot, damals Idol aller Mädchen und jungen Frauen. Sie ist so in die Musik versunken, dass sie mich nicht bemerkt, wie ich meine Kamera auf sie richte und auf den Auslöser drücke.

Foto und Text: Hubertus Hierl