Es gibt Fotos, die sehen aus als wären es flüchtige Momentaufnahmen, sind es aber nicht, sondern sind inszeniert; das wohl bekannteste Beispiel hierfür ist Robert Doisneaus Foto „Der Kuss“. Dieses Foto hier sieht aus, als wäre es inszeniert - ist es aber nicht. Diese beiden standen für einen kurzen Moment so da wie Statuen in ihren fürwahr ganz exklusiven Klamotten.
Zu sehen bekam ich diese Kreationen im Herbst 2006 an einem Sonntagnachmittag mitten in Paris auf dem Hallen-Forum, wo sich tagtäglich ein buntes Völkergemisch tummelt. Hier trifft man sich, um zu sehen und gesehen zu werden. Wie präsentiere ich mich heute? Was ist gerade en vogue? Wie falle ich am meisten auf?
Kleider machen Leute, so dachten es sich vermutlich auch die beiden und sind in ihre extravaganten Outfits geschlüpft, um sich vor großem Publikum in Szene zu setzen. Bleibt die Frage: Handelt es sich bei diesen Modestücken um Eigenkreationen oder war vielleicht doch ein kreativer Modezar am Werk?

Foto und Text: Hubertus Hierl